Manuel Liethen gewinnt 2013 den Innungs-Wettbewerb „Die Gute Form“.

Bereits zum 5. Mal gewinnt ein Auszubildender der SCHREINEREI BOCKSHECKER den Wettbewerb „Die Gute Form“, womit im Tischler- und Schreinerhandwerk exzellent gestaltete Gesellenstücke ausgezeichnet werden.

Der Innungsverbund des Gewerks richtet ihn alljährlich zunächst auf Innungs-, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene aus. Eine Experten-Jury wählt auf jeder Ebene die Stücke aus, die eine Runde weiter kommen. Bewertungskriterien sind die Eigenständigkeit und Qualität der Idee; die Eindeutigkeit der auf die Idee bezogenen Form mit ihren Linienführungen, Gliederungen, Proportionen sowie der Material- und Farbkomposition. Erwartet werden ferner sorgfältig entwickelte und auf die Form abgestimmte Details , eine gute Nutzungsqualität im Hinblick auf den Zweck, die Handhabung und die Ergonomie, sowie eine werkgerechte – auf die Form, die Funktion und das Material bezogene – Konstruktion.